Leben in Bayern

Bei der Integration von Flüchtlingen und Migranten spielt Sprache stets eine zentrale Rolle. Eine besondere Hürde stellen aber auch lokale Strukturen dar, die häufig wenig mit denen aus dem Heimatland gemein haben. Eine neue Kursreihe des Bayrischen Staatsministeriums widmet sich genau dieser Problematik.

Die Katholische Erwachsenenbildung hat diese nun gemeinsam mit der Caritas Dingolfing und uns nach Dingolfing geholt. Teilnehmen können dauerhaft bleibeberechtigte Frauen mit Migrationshintergrund. Für sie ist sogar die Möglichkeit zur Kinderbetreuung gegeben.

In drei Modulen bringt Referentin Christine Heller den Teilnehmerinnen unsere Art des Zusammenlebens nahe und informiert über zentrale Anlaufstellen. Die Inhalte entstammen den Bereichen Gesundheit, Erziehung und Bildung in Bayern. Die Themen werden dabei möglichst praxisnah behandelt, deshalb werden auch Ausflüge zu einzelnen Einrichtungen geplant.