Schülerpaten

Zwischen September 2010 und Juli 2012 engagierten sich insgesamt 20 Frei­willige als „Schülerpaten“: Sie unterstützten angehende Schulabgänger der Mittel- bzw. Förderschule bei der Berufs­orien­tierung und brachten ihre Lebens- und Berufserfahrung bei der Lehrstellensuche ein.

Die Agentur für Arbeit unterstützte das Projekt als Partner.

Da der Unterstützungsbedarf zuletzt spürbar nachließ (v.a. aufgrund verstärkter Förder­maß­nahmen durch schulische Fachkräfte, aber auch den günstigen Arbeitsmarkt), ruht das Projekt seit Beginn des Schuljahrs 2012/2013.